SPOTLIGHT VERLAG

Der Spotlight Verlag hat sich auf Sprachenmagazine spezialisiert. Zu diesen zählen unter Anderem „Spotlight Business“ und „Spotlight“. Unter der Leitung von ErlerSkibbeTönsmann habe ich mich im Zuge einer freien Mitarbeit an dem neuen Look beteiligen können. Hierbei ging es nicht nur um eine stärkere Gewichtung von Geschichten, sondern auch um eine konsequente Weiterentwicklung der Magazine. Außerdem soll die Schärfung des gestalterischen Profils dem Leser dabei unterstützen, sich in einer zunehmend auf Englisch kommunizierenden Welt noch besser zu behaupten.
Umsetzung von und mit ErlerSkibbeTönsmann in Hamburg.

× Magazingestaltung, Bildrecherche, Bildkompositionen

LEANQM

Ilka Johannßon (Lebensmitteltechnikerin und Food Auditorin) aus Neumünster hat den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und bat mich im Bezug auf der visuellen Gestaltung um Hilfe.

× Logo, Typografie, Konzept, Corporate Design, Responsive Webdesign, Word- und Powerpointvorlagen, Farbmanagement, Reinzeichnung

KINOKABARET

Für den HamburgerKino e.V. habe ich die visuelle Kommunikation für das 14. KinoKabaret übernommen.
Bei der zehntägigen Veranstaltung geht es um die Produktion von Kurzfilme in einem zeitlichen Rahmen von 48 Stunden.

x Visuelle Identität, Poster, Flyer, Social Media, Anzeigen, Farbmanagement, Reinzeichnung

MÜNCHNER KAMMERSPIELE

Ab der Spielzeit 2015/16 übernahm Matthias Lilienthal die Münchner Kammerspiele woraus letztendlich vereinfacht die „Kammer 1, 2 und 3“ wurden. Mit dem Begriff „Kammer“ wird unter der Leitung von Wolfgang Tillmans sowohl fotografisch, als auch grafisch gespielt. Im Folgenden sehen Sie einen kleinen Ausschnitt aus der kompletten visuellen Identität in Form des Spielzeitheftes.
Umsetzung von und mit Double Standards in Berlin.

× Corporate Design, Geschäftsausstattung, Flyer, Poster, Programmheft, Merchandise, Responsive Webdesign, Reinzeichnung

OKÆSE

Bei Okæse handelt es sich um eine vom Knust in Hamburg veranstaltete Techno-Partyreihe. Die Gestaltung der käsigen Veranstaltung Nummer vier durfte ich übernehmen.

× Poster, Flyer, Social Media, Typografie, Reinzeichnung

TT BUCCHE

Es gibt noch nicht genügend Fonts, die bold & condensed sind. Hier ist eine: „Tree Type Bucche“! Wer Interesse hat, kann mir eine Mail senden. Günstig bzw. gratis!

× Typedesign

LA BIENNALE DI VENEZIA

„La Biennale di Venezia“ ist eine internationale Kunstausstellung in Venedig und zählt zu der ältesten Biennale weltweit. Es war mir eine Ehre an der Gestaltung der 56. Kunstbiennale vom 9. Mai – 22. November '15 beteiligt sein zu dürfen.
Umsetzung von und mit Double Standards in Berlin.

× Ausstellungskommunikation, Kataloggestaltung, Poster, Merchandise, Informations- und Leitsysteme, Reinzeichnung

KUNSTGEWERBEMUSEUM BERLIN

Durch die Wiedereröffnung des Kunstgewerbemuseums in Berlin (Teil des Staatlichen Museums zu Berlin) wurde ein neues Leitsystem entwickelt an dessen Grafik ich beteiligt war. Die Entwicklung beinhaltete die Umsetzungen von Folienplots, über Siebdrucke bis hin zu kleinsten Exponatsbeschriftungen.
Umgesetzt von und mit Double Standards in Koopertation mit dem Architekturbüro Kühn Malvezzi. Das Projekt hat im Bereich „Signage and Wayfinding“ den German Design Award 2016 gewonnen.

× Informations- und Leitsystem, Lettering, Reinzeichnung

THEATER IM PFALZBAU

Der ehemalige Intendant des Hessischen Staatstheater Wiesbaden Tilman Gersch übernahm das Theater des Pfalzbau in Ludwigshafen im Jahr 2015. Nachdem ich mich an der Gestaltung des Theaterfestivals Offene Welt 2015 beteiligen durfte, war nun auch die Corporate Identity des gesamten Hauses dran. Zu sehen ist vorerst das Spielzeitheft 2015/16 (mit einigen Fonts von Riesling Type). Es folgen weitere Arbeiten für das Theater…
Umgesetzt von und mit Double Standards in Berlin.

× Visuelle Identität, Programmheft, Flyer, Einladung, Merchandise, Reinzeichnung

THEATER DER WELT

Menschen aus 170 Nationen leben in Mannheim, knapp 38% der Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund. Mit dieser Vielfalt steht die Stadt exemplarisch für viele deutsche Metropolen. Theater der Welt konfrontierte die internationale Perspektive mit den lokalen Realitäten. Mit den zwei ortsspezifischen Projekten im öffentlichen Raum HOTEL Shabbyshabby und X Firmen wurde Mannheim zur Bühne für nationale und internationale Gäste.
Umgesetzt von und mit Double Standards in Berlin.

× Logo, Programmheft, Flyer, Zeitungsbeileger, Reinzeichnung, Farbmanagment, Shirts, Merchandise, Resonsive Webdesign

AI WAUWAU

Ai Wauwau beschäftigt sich in seiner Freizeit mit wartenden Hunden. Ich hatte die Freiheiten mir für dieses Projekt einen passenden Namen, die Corporate Identity, sowie eine kleine Poster-Kampagne zu überlegen. Inzwischen findet sogar Ai Weiwei Gefallen an Ai Wauwau!
P.S. Solltest du Interesse an einem Poster haben, kannst du mir gerne eine Mail senden.

Logo, Lettering, Poster, Social Media

SYMMETRIE

Dies ist eine Auswahl einiger Arbeiten zum Thema „Symmetrie“, bei denen mein Fokus vor allem auf der Verdeutlichung der Perfektion von Formen und Anordnungen lag.

× Fotografie

JULIA STOSCHEK COLLECTION

Die US-Amerikanische Künstlerin Elaine Sturtevant stellt in der Julia Stoschek Collection in Düsseldorf aus. Unter der Leitung von Double Standards durfte ich an der Ausstellungsgrafik mitwirken.
Umgesetz von und mit Double Standards in Berlin.

× Logo, Programmheft, Einladungskarten, Banner, Reinzeichnung, Farbmanagement, Shirts